Eine Zukunft für die Kinder von Nairobi

Eine Zukunft für die Kinder von Nairobi 2018-12-07T12:36:43+01:00

Project Description

Projektbeschreibung:

In den Zentren von Nairobi in Kenia, leben Kinder zwischen 6 und 17 Jahren, die von der Familie verlassen oder in Konflikt mit dem Gesetz geraten sind. Durch die Arbeit an Infrastruktur und Personalschulung werden ihre Bedingungen verbessert und ihnen eine bessere Zukunft gegeben. In Kenia gibt es Tausende von Straßenkindern, Kinder ohne Familie, die verlassen von Almosen leben und kleine Tricks ausnutzen und deshalb in Konflikt mit dem Gesetz kommen.

Die staatlichen Gesetznormen sieht ihre Aufnahme in Yentren vor, wo sie auch mehrere Jahre unter schwierigen Bedingungen leben, unterstützt von unvorbereiteten Personal, in baufälligen Strukturen.

Der Beginn im Jahr 2010

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit mit der Ong Cefa und das Departement, Dienstleistungen für Kinder in Kenia. Das Ziel war es, die von der CEFA entwickelte pädagogische Methodik im Nairobi Children’s Rescue Center anzuwenden, eine öffentliche Einrichtung, in der die Kinder von der Straße aufgenommen werden und auf die Rückkehr der Familien warten. Das seit 2013 laufende Aufnahmeprojekt ist eine Fortsetzung: Die Arbeit wurde auf Psychosozial und Reintegration in öffentlichen Zentren erweitert, in denen verlassene Kinder, verwaist und im Konflikt mit dem Gesetz, leben.

Schutz und effiziente Dienstleistungen

In den Regierungszentren ist der Personalbestand reduziert und nicht sehr pädagogisch, aufgrund fehlender staatlicher Mittel ausgebildet. Die Zentren verlassen sich deshalb auf die wertvolle Arbeit von Freiwilligen, die oft die Sensibilität ihrer Aufgabe gegenüber Kindern und Minderjährigen, die in ihrem Leben so viel gelitten haben, nicht haben.

Das Projekt garantiert Verbesserungen:

  • Dienstleistungen durch spezifische Schulungen für Mitarbeiter
  • Infrastruktur, von den sanitären Bedingungen und Ausstattung der Zentren
  • Methoden der Annäherung zu Gäste, Straßenkinder

Ziel ist es, individuelle Entwicklungswege und Reintegrationsphasen sowie die Wiedervereinigung zu verbessern. Denn der ideale Ort für die Entwicklung des Kindes und der Jugendliche bleibt immer und auf jeden Fall die Familie.

Schutz von Kindern versichern

Ziel ist es, einen Beitrag zum Schutz der Kinder in den öffentlichen Aufnahmezentren von Kenia zu leisten, indem die Bestimmungen der Kinderrechtskonvention eingehalten werden, das Wiedereingliederungs -programm für Familien und Gemeinschaften verbessert und der psychophysische Status von Kinder in den staatlichen Aufnahmezentren gesichert wird.

In 10 Jahren haben wir 3.000 Kinder geholfen

Die direkten Begünstigten des Projekts sind 450 Kinder, die von den drei Regierungszentren in Kenia aufgenommen wurden, und die 120 Regierungsbeamten, die ausgebildet wurden. Wenn man aber in die Zukunft schaut und eine langfristige Perspektive macht, wird allen Kinder geholfen, die in den nächsten Jahren in den Zentren des Projekts aufgenommen werden. Nach Schätzungen der Dienststelle für Kinder, könnte man die Zahl von 3.000 Kindern in 10 Jahren erreichen.

Project Details

Skills Needed:

Categories:

Tags: