Early Recovery Intervention in der Gemeinde Panauti in Nepal

Early Recovery Intervention in der Gemeinde Panauti in Nepal 2018-12-07T12:56:50+02:00

Project Description

Projektbeschreibung:

In Nepal sind die Probleme im Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus sehr stark. Laut einer traditionellen hinduistischen Praxis namens Chhaupadi gelten Mädchen und Frauen während der Menstruation als unrein.  Je nach Gebieten des Landes (mehr oder weniger ländlich und vor allem in den westlichen Gebieten) werden die Frauen von der Gemeinschaft ausgeschlossen, ihnen werden einfache Aktivitäten wie Kochen, Menschen berühren, zur Schule gehen, Vieh berühren verboten und sie werden vom Familien- und Sozialleben ausgeschlossen.

Beeinflusst von dieser traditionellen Praxis, dem Mangel an Sexualerziehung und mangelndem Bewusstsein für Hygiene, insbesondere während des Menstruationszyklus, leiden Frauen oft an Krankheiten und Infektionen des Genitalapparates.

Zudem haben Frauen keinen leichten Zugang zu sanitären Einrichtungen wie Tampons und Absorptionsmitteln und benutzen alte Kleidung und andere Materialien, die dann von Hand gewaschen (oft in Flusswasser oder stehendem Wasser) und wiederverwendet werden, was zu Erkrankungen des Genitalapparates beiträgt. Das Projekt sieht vor, eine Produktionseinheit in der Gemeinde Panauti im Distrikt Kavrepalanchowk zu gründen, die von einer Frauenkooperative namens Shree Mata Saraswati Mahila Bikash Cooperative betrieben wird.

Die Einheit wird weibliche Damenbinden produzieren, die an benachbarte Gemeinden verkauft werden und Kampagnen zur Sensibilisierung und Förderung der Sexualerziehung führen.

Ziel dieser Produktionseinheit ist, Einkommen für Frauen die dort arbeiten und vom Erdbeben vom April 2015 betroffen worden sind, zu generieren.

Project Details

Skills Needed:

Categories:

Tags: